Samstag, Mai 25, 2024

Anton Mattle zum neuen ÖVP-Tirol-Chef gewählt

Jetzt ist es offiziell: Die Tiroler Volkspartei hat einen neuen Chef. Die erste Feuerprobe für Anton Mattles Obmannschaft steht in knapp zwei Monaten ins Haus.

Alpbach, 09. Juli 2022 | Auf dem Parteitag der ÖVP Tirol ist Anton „Toni“ Mattle am Samstagnachmittag mit 98,9 Prozent Zustimmung offiziell zum neuen Obmann gewählt worden. Nach beinahe 15 Jahren an der Spitze, hatte Günther Platter im Juni seinen Rücktritt verkündet und den Wirtschaftslandrat Mattle als seinen Nachfolger designiert. In seiner Rede auf dem Parteitag in Alpbach hatte Platter für Mattle „enormen Rückenwind“ eingefordert.

„Vorschusslorbeeren“ erarbeiten

Noch bevor er das Wahlergebnis verkündete sagte Platter: „Das ist das größte Dankeschön heute, mit dem Turbo, der geschaltet wird für den Toni Mattle.“ Als „Toni“ auf die Bühne kam, um die Wahl anzunehmen, füllte sich der Saal mit rhythmischem Klatschen, dazu riefen die Funktionäre „Toni, Toni, Toni!“.

Landtagswahlen im Herbst

Der gelernte Elektro-Installateur Mattle bedankte sich für die Wahl. „Verantwortung ist etwas ganz Besonderes, die muss man sich erarbeiten“, sagte er. Er wolle sich die Vorschusslorbeeren erarbeiten, die ihm zuteilgeworden seien.

Schon bald steht die erste Feuerprobe ins Haus: Am 25. September werden vorgezogene Landtagswahlen abgehalten. Mit Hinblick darauf hatte Mattle in seiner Wahlrede gesagt, nur wenn die Partei geeint sei, könne man die Wahl mit einem “guten Ergebnis gewinnen”.

(pma)

Titelbild: APA Picturedesk

Pia Miller-Aichholz
Pia Miller-Aichholz
Hat sich daran gewöhnt, unangenehme Fragen zu stellen, und bemüht sich, es zumindest höflich zu tun. Diskutiert gerne – off- und online. Optimistische Realistin, Feministin und Fan der Redaktions-Naschlade. @PiaMillerAich
LESEN SIE AUCH

Liebe Forumsteilnehmer,

Bitte bleiben Sie anderen Teilnehmern gegenüber höflich und posten Sie nur Relevantes zum Thema.

Ihre Kommentare können sonst entfernt werden.

66 Kommentare

66 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
wolfi
10.7.2022 14:43

Arsch auf Grundeis: “Die Forderungen nach Preisdeckelungen – etwa bei Sprit oder Strom – werden immer lauter. Finanzminister Brunner (ÖVP) zeigt sich gesprächsbereit.”
Wahlkampf beginnt! denke ich! Kogler heute im Ö1: Keine Deckelung!

Dealer
11.7.2022 8:41
Antworte auf  wolfi

Die Schweiz hat gezeigt wie man es macht.
Kogler und Brunner sind damit entlarvt die Österreicher nur noch weiter ausplündern zu wollen.

Reini1118
10.7.2022 14:19

Bin gespannt ob die Schifahrer die ganze Nacht durchfahren ! In den Hotelzimmern wird zu kalt sein……!!!!!

wolfi
10.7.2022 14:57
Antworte auf  Reini1118
wolfi
10.7.2022 14:24
Antworte auf  Reini1118

Gasspeicher Haidach wird per Gesetz befüllt
(Held Nehammer in der ZIB) ich frage mich womit er es befüllt!
6. Juli 2022, 11.49 Uhr

10.7.2022 18:41
Antworte auf  wolfi

Mit der warmen Luft die aus ihm herauskommt.

Reini1118
10.7.2022 14:17

Der nächste am Schleudersitz !!

wolfi
10.7.2022 13:49

Kann man bei der nächsten NR Wahl eigentlich gleich die Camorra ankreuzen?- wäre wahrscheinlich sicherer als diese Clowns!

wolfi
10.7.2022 13:34

Held Nehammer hat Gasversorgung nach Gespräch mit Putin gesichert:
NORD-STREAM-WARTUNG (aktuell)
„21. Juli ist kritisches Datum für ganz Europa“
Er kann sich schon einmal Psychopharma bestellen und zurücktreten samt Gewessler-
obwohl dauernde Rücktritte nichts mehr bringen- es gehört neu gemischt-sprich gewählt!

wolfi
10.7.2022 13:48
Antworte auf  wolfi

Gaspreis in USA profitiert von Ausfall einer wichtigen Exportanlage für Flüssiggas

Dealer
10.7.2022 11:35

Wenn man die Rede von Nehammer sich nochmals durch den Kopf gehen läßt, dann sollte man sich fragen, was er konkret damit gemeint hat und ob hier wohl auch Tirol dabei vorkommt?
Vielleicht haben es da ein paar mit dem Immuntätserlass zu weit getrieben und irgendwann hält auch so ein starkes System das nicht mehr aus?
Könnte vielleicht auch der Grund sein, warum dann schlussendlich ein Herr Matle und nicht sein Konkurent das Amt bekam (kriegen musste)?

wolfi
10.7.2022 13:07
Antworte auf  Dealer
10.7.2022 18:45
Antworte auf  wolfi

Das ist kein Clown! Das ist ein hirnloser Volltrottel! Bei einem Clown kann man lachen, bei diesem Kretin kann man nur mehr resignierend den Kopf schütteln.

perlenqwien
10.7.2022 7:49

Nur enttäuschende 98,9 % der Delegiertenstimmen – das ist eine Niederlage. 😎

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von perlenqwien
Kurt Knurrt
10.7.2022 0:48

In Tirol gibt es ein Gesetz, dass scheinbar in Stein gehauen ist. Es darf kein Unterländer Landeshauptmann werden. Nichts gegen Mattle, er ist als Bürgermeister von Galtür nah an den Menschen gewesen. Aber eine Gemeinde mit 750 Einwohner zu führen oder ein Bundesland mit über 750.000 Einwohner sind zwei paar Schuhe.

Ich kann nur sagen, es ist eine große Gemeinheit von Platter jetzt davonzulaufen. Wenn alles läuft ist er dabei. Er hätte ja schon beinahe beim Fall Arigona alles hingehaut, allerdings haben sie ihm dann den Landeshauptmann geschenkt und er ist zurück nach Tirol.

Der Mattle kann die Suppe auslöffeln, die ihm die Schwarzen eingebrockt haben. Allerdings Tirol ist wie Niederösterreich, ohne die Schwarzen geht da nichts. Auch der Dornauer ist keine Alternative, weil das ist ein verkappter Schwarzer.

Zackig
10.7.2022 10:47
Antworte auf  Kurt Knurrt

Soll Platter doch davonlaufen. Niemand wird ihm eine Träne nachweinen.

Die ÖVP wird so oder so verlieren.

Und ob Mattle mir der dann +-30% ÖVP tatsächlich Landeshauptmann wird, steht keineswegs fest. Als programmierter Wahlverliere daraus einen ÖVP Erbpachtanspruch ableiten zu wollen, steht nirgends in der Verfassung.

Nach den letzten Umfragen hätte es wohl die Liste Fritz als Zünglein an der Waage in der Hand, auch jemanden von einer anderen Partei als der ÖVP auf den LH-Sessel zu verhelfen.

Ein demokratischer Wechsel nach 78-jähriger ÖVP Allmacht in Tirol kann diesem Land nur gut tun.

mrsmokie
10.7.2022 10:08
Antworte auf  Kurt Knurrt

Lieber Kurt: Ich bin deiner Meinung. Platter is zwar davongelaufen, aber ich bin so was von froh, dass er das getan hat. Was hat er für Tirol erreicht? Nix. Er lobt sich selbst und alle andern Schwarzen heucheln mit. Seine eigene Meinung dreimal am Tag umdrehen, in der Transitfrage, beim leistbaren Wohnen, in der Coronakrise usw usw, nix hat er zustande gebracht. In unserem Bundesland genügt es, wenn du bei der Eröffnung eines Gemüsebeetes dabei bist, ein Stamperl Schnaps von der Marketenderin nimmst. Dann darfst du dir auf die Schulter klopfen und sagen: Ich war ein guter Landeshauptmann. Ahja, und nicht vergessen: Alles loben, was in Wien als schwarzer oder türkiser Kanzler angelobt wird, auch wenn es mehrmals im Jahr sein muss.

10.7.2022 18:49
Antworte auf  mrsmokie

Aber er hat als Minister immerhin erfolgreich am Ast vom Bundesheer gesägt. Und die Umweltfigger hat er in die Landesregierung geholt. Und weil es mit dem Gebi nicht so kuschelig wird wie mit der Ingrid schmeißt er jetzt den hut drauf.Leider um Jahre zu spät.

10.7.2022 10:01
Antworte auf  Kurt Knurrt

Ein Unterländer als LH. Etwa der Hörl?

9.7.2022 20:35

Hab hagerhard zu spät gelesen, hat das Video schon gepostet.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Summa summarum
Oarscherkoarl
9.7.2022 20:45
Antworte auf 

Dabei hat doch ER behauptet, er hat mit dem Kriegstreiber ein so tolles Gespräch gehabt, während seine Alte ficken war und die Gaspreise sind stabil und werden vertraglich geliefert. In Euro.
Er iweiß, er schafft es nicht mehr. Seine Alte budert mit gewöhnlichen Chargen aus der Kieberei und er muss nicht nur da zuschauen, sondern auch in der Weltgeschichte weil ihn keiner ernst nimmt.
Jetzt lässt ihn auch noch seine Ziehmutter fallen.
Scheißtage Koarl!

9.7.2022 21:03
Antworte auf  Oarscherkoarl

Irgendwie seh ich die liebe “Beraterin” so vor mir: Steht an der Theke, schummriges Licht, Haare auf ungarisches Blond gefärbt, leicht angeschwitzt, High Heels der Billigsorte, ein Absatz abgewetzt, zu enges und zu kurzes Stretchkleid, U-Wäsche die sich durchdrückt, kurzes Jackerl, Zigarillo zwischen den Fingern, wo der Nagellack abblättert, haucht sie jemanden an: Host a Feuer?, er antwortet: Jetzt glei?, sie lacht schrill…
Kann man uns bitte von dieser Regierung erlösen?

baer
9.7.2022 21:43
Antworte auf 

Jaaa könnt hinkommen. Nur eines, ich wette die Schuhe waren teuer auch wenn sie billig an ihr ausschauen…

9.7.2022 21:05
Antworte auf 

😂 Sie sollten sich als Drehbuchautorin versuchen…! 😉

9.7.2022 20:34

Schwierige Zeiten, auch in Tirol, Saufen oder Psychiater!
Karl Nehammer hat auf dieser 100 Prozent Kadaververanstaltung ( the walking dead ) etwas wahres gesagt.

In seiner Wortmeldung über die existenzbedrohende Inflation erklärte er, dass nur noch „Alkohol oder Psychopharmaka“ bleiben würden, wenn man in der aktuellen Situation so weitermache wie bisher.
In Bezug auf die korrupten Koalitionen von Kurz und Strache, bis Nehammer und Kogler, also bis heute gilt auch für mich, Alkohol oder Psychiater!
ÖVP und Grüne, eine triste, korrupte und hoffnungslose Koalition! Bis zu deren vorzeitigem Ende, fällt es täglich schwerer ohne Psychiater zu überleben!

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Danilo
10.7.2022 10:05
Antworte auf 

Betrifft die triste, korrupte und hoffnungslose Koalition die Bundesesverarscher oder beschreiben Sie damit auch die Tiroler Volkstreter?

10.7.2022 18:58
Antworte auf 

Tatsächlich beziehe ich mich auf den fragwürdigen Auftritt Nehammers und damit diese unerträgliche korrupte Grün/Schwarze Koalition.
Die Tiroler Volksvertreter sollten allerdings nicht vergessen, daß sie Teil und Träger dieser ÖVP sind, der Österreicher Verarscher Partei!

9.7.2022 20:08

… so viel ausgetüftelt kommissionierten selektiven Blitzschutz kann dieser Rehrlpracker (vulgo Elektroinstallateur) bis in den September gar nicht verbauen, dass ihm und seinem versieften Familien-Mafiaclan beim Landtagswahl-Gewitter der Blitz nicht (mitten ins Häusl) einschlägt – und es hoffentlich gleich ruckzuck “warm abträgt”, damit sie dann lange fleißige (vertrauensbildende?) Jahre damit verbringen könn(t)en, es wieder anständig(!) herzurichten! (soferne es denn einen “strafenden, gerechten Gott”, also keinen menschenverachtend bigotten “christlich sozialen” gibt – wie ich meine)

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von DaSchauHer
wolfi
9.7.2022 19:29

Karl es ist vorbei: Mikl-Leitner will Preisdeckel für Strom und ermahnt Regierung!
Niederösterreichs Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner mahnt “klare Führung” durch die Regierung ein und lässt mit Vorschlägen aufhorchen, die für die ÖVP bisher ein rotes Tuch waren.

baer
9.7.2022 20:25
Antworte auf  wolfi

Mann muss die Schiss haben vor der nächsten Wahl.

Oarscherkoarl
9.7.2022 20:03
Antworte auf  wolfi

Ja Ja, die Angst den Futtertrog zu verlieren, da springt man dann schnell auf den sozialen Zug auf, um nach der Wahl so weiter zu machen wie bisher und dem Wähler wird wieder auf den Schädel geschissen.
Diesmal ist halt der Cuckold-Kanzler das Opfer.

Oarscherkoarl
9.7.2022 20:25
Antworte auf  Oarscherkoarl

Die Frage ist halt nur wer dann den Kanzler machen soll. Oder Kanzlerin, aus Angst vor PWR. Nur mir fällt da niemand ein, außer die Sachslehner oder Plakolm oder auch Raab

hr.lehmann
9.7.2022 21:47
Antworte auf  Oarscherkoarl

So was kann einem aber nicht mal im Traum einfallen. Die hochnotpeinliche Praktikantin oder der feuchte Landjugendtraum der alten weißen Männern als Kanzlerin? Besser sie bleiben dabei dass sie sich doch keinen vorstellen können. Außer sie stehen auf Albträume. Dann träumens mal von der Angelobung der gestrengen Fr.Raab. 😰

baer
10.7.2022 7:40
Antworte auf  hr.lehmann

Bitte lieber Gott verschone uns. Wir hatten doch eh schon denn Basti, das Coronavirus und die Ukrainekriese….bitte, bitte ich bin dafür dann auch ganz brav…..🙏

wolfi
9.7.2022 19:26

https://twitter.com/i/status/1545777723171389447
So-und jetzt sofort Rücktritt du Clown

hr.lehmann
9.7.2022 21:38
Antworte auf  wolfi

Die Erklärung für seine tragigkomischen Auftritte wird sein dass er seine Benzos und dazugehörende Tranquilizer stets mit Hochprozentigem runterspült. Das bringt auch den stärksten Mann aus dem Konzept.

baer
9.7.2022 21:46
Antworte auf  hr.lehmann

Vielleicht weiß er nicht, dass das nicht gesund ist?

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von baer
hr.lehmann
9.7.2022 22:03
Antworte auf  baer

Kann leicht sein. Es soll ja auch Politiker geben die nichts davon wissen wollen dass Koks das Gehirn aufweicht, oder gar welche die es nicht ahnen dass Pferdeentwurmungsmittel nicht für Zweibeiner geeignet ist. 🤔

baer
9.7.2022 20:30
Antworte auf  wolfi

absurd…..Herr Nehammer ich bin ganz bei ihnen, das ist absurd was sie hier erzählen. Das einzige was nicht absurd ist, dass Alk. für sie grundsätzlich ok. ist, denn das ist ja bekannt aus dem Hause Nehammer…. Wahnsinn was wir für Politiker haben.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von baer
Oarscherkoarl
9.7.2022 18:50

Ob sie dann im Winter auch so lachen? Wenn die Bauern ihre Stromrechnung der Melkanlagen etc. nicht mehr bedienen können und in weiterer Folge die Giebelkreulerkredite nicht mehr abstottern können?
Das fliegt diesen Huren der Reichen schneller um die Ohren als ihnen lieb ist. Aber gut, uerst einmal 2 Monate Ferien machen….war doch immer schon so…

der Beobachter
9.7.2022 18:41

Die Miene von Platter ist bezeichnend. Er freut sich als ob er ein Hutschpferd geschenkt bekommen hätte. Nun ist die Last des politisch Amtes, mit dem er zeitlebens überfordert war, von ihm abgefallen. Jetzt bleibt ihm viel Zeit unschuldige Tiere zu erschießen und bei Geburtstagsfesten vor Seilbahncapos mit seiner Quetschn aufzuspielen…
Gute Nacht Österreich!

ManFromEarth
10.7.2022 1:36
Antworte auf  der Beobachter

OT: FAST und andere haben was gefunden, kürzlich erst haben wir darüber spekuliert.
https://mfe.webhop.me/astronomie-physik/energie/fast-radiobursts-exotischer-serientaeter-wirft-fragen-auf/

der Beobachter
10.7.2022 2:16
Antworte auf  ManFromEarth

Lieber ManFromEarth, danke für Ihren interessanten Artikel. Kann mich noch entsinnen, jetzt aus 3 Mrd Lj Entfernung, das ist ein langer Weg. Unglaubliche Energien müssen da frei werden. Hochinteressant wie es da weitergehen wird…
Da muss es auch heller werden!

ManFromEarth
10.7.2022 2:30
Antworte auf  der Beobachter

EM-Wellen verbreiten sich mit einem Energieverlust von -R2, die Energiedichte reduziert sich im Quadrat zu Abstand. Absolut unglaublich welche Energiemenge da generiert worden ist um bis zu uns zu kommen. Wir senden seit ~150 Jahren, trotzdem sind wir nach 40 LJ sogut wie nicht mehr detektierbar, trotz unglaublich vieler Sender.
Wünsche noch ein frohes Werken!
Mein Tag war wiedermal lang und es ist Zeit ihn ausklingen zu lassen.
Was zum zuhören und nachdenken: https://www.youtube.com/watch?v=zMVAGTz45So

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von ManFromEarth
der Beobachter
10.7.2022 2:37
Antworte auf  ManFromEarth

Lieber ManFromEarth, schönes und gleichzeitig trauriges Lied. Ich wünsche Ihnen eine gute und erholsame Nacht. Ich habe noch einiges zu tun, auf dass es heute wieder heller werden möge!

der Beobachter
10.7.2022 2:41
Antworte auf  der Beobachter

Mein heutiges Lied für Vangelis Reise ins Licht, etwas dadaistisches würde ich meinen,
Helge Schneider – “Es gibt Reis Baby” (Official Video);
Dada wird es gleich heller!

baer
9.7.2022 20:37
Antworte auf  der Beobachter

Platter war ein Schönwetter Landeshauptmann, in der Krise völlig überfordert. Genauso wie Stelzer und so ziemlich alle anderen mit Ausnahme von Ludwig und Doskozil.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von baer
mrsmokie
9.7.2022 18:01

Wenn möglicherweise 1000 Parteimitglieder bei der Abstimmung waren, dann glaube ich nicht, dass mehr als 300 den Mattle persönlich kennen oder gar seine Befähigung als Obmann oder gar als Landeshauptmann einschätzen können. Somit zeigt sich wieder, dass hier wieder ein Halbgott beklatscht wird bzw ein Sektenähnliches Verhalten gezeigt wird. Abgesehen davon schaut der Mattle nicht direkt so drein, als ob er glücklich wäre, das Amt desFähnchen-im-Wind Platter übernehmen zu müsse.

9.7.2022 18:08
Antworte auf  wolfi

Das sind keine Clowns. Das sind ferngesteuerte Marionetten, die das Volk für blöd verkaufen. Und das Traurige an der Sache ist, daß es viel zu viele depperte Tiroler gibt, die das auch noch bejubeln.

wolfi
9.7.2022 16:36

Guten Morgen Herr Rauch-auch schon mitbekommen? “Wenn uns die Krise um die Ohren fliegt, also wenn ein Drittel des Mittelstandes nicht weiß, wie es die Miete zahlen soll, dann sind die Leute auf der Straße.” Aber jetzt hat man sich einmal Parlamentsferien verdient-oder?

hagerhard
9.7.2022 15:49

bei der wahl von mattle hat auch unser lieber herr karl eine rede gehalten.
dabei hat er ganz offensichtlich zum ersten mal den ernst der lage erkannt und treffende worte zum zustand der övp gefunden:
“wenn wir jetzt so weitermachen gibt’s für euch nur 2 entscheidungen nachher – alkohol oder psychopharmaka”

https://youtu.be/1opHPykKpU4

9.7.2022 20:49
Antworte auf  hagerhard

Nehammer kommt mir schon wieder merkwürdig aufgekratzt vor, so wie beim 100 % Parteitag. Und schon wieder Äußerungen, als ob er nicht Herr seiner Sinne ist.

Helmut1931
9.7.2022 20:54
Antworte auf 

Kurz hat sich mit seinen Freunden bei Ho in der Pratersauna aufgebaut. Für Nehammer gibt es auf den Parteitagen 100 Prozent, das ist der Stoff mit dem diese unsägliche Grün/Schwarze Koalition talwärts fährt!

baer
9.7.2022 20:40
Antworte auf  hagerhard

Der Karli hat sich für Alkohol entschieden. Schließlich hat er den Zuhause.

9.7.2022 16:24
Antworte auf  hagerhard

Soviel Alkohol kann ich gar nicht saufen um diese Bagage zu ertragen.

wolfi
9.7.2022 15:39

Was geht bei der ÖVP alles schief? Alles! Gabriele Schwarz hätte am Montag um 11 Uhr zur Volksanwältin angelobt werden sollen. Doch im Nationalrat wurde vergessen, das Amtliche Protokoll über ihre Wahl verlesen zu lassen. Sie ist damit noch nicht wirksam. Die Angelobung wird verschoben.
(und diese ÖVP soll uns durch die schwerste Krise führen?)

wolfi
9.7.2022 15:20

Strom für Schneekanonen bleibt somit in Tirol:
https://www.sbt-magazin.com/uploads/pics/_J3A3835.jpg

wolfi
9.7.2022 15:11

Passt: Als Unternehmer und Landwirt ist Mattle Mitglied des Tiroler Wirtschaftsbunds und zudem im Bauernbund bestens vernetzt.

9.7.2022 14:42

Ein Schwachkopf ersetzt den Anderen. Matt(sch)le folgt Platt(sch)er. Das schwarze Gesindel richtet es sich immer wieder. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt und es bewahrheitet sich endlich der Spruch vom Krug der solange zum Brunnen geht bis er bricht und meine Landsleute wachen doch endlich auf und zeigen diesem Gesindel bei der Landtagswahl den Weg aus der Landesregierung in die Bedeutunglosigkeit. “Tirol es isch Zeit”

9.7.2022 14:59
Antworte auf 

I hope so

9.7.2022 14:22

Hat er überhaupt einen Schilift oder zumindest ein Hotel, der Mattle?

wolfi
9.7.2022 15:38
Antworte auf 

Einen Elektrobetrieb

9.7.2022 16:22
Antworte auf  wolfi

Den er eigentlich nicht führen dürfte!

wolfi
9.7.2022 16:38
Antworte auf 

Hubs: hat er eh übergeben

9.7.2022 18:05
Antworte auf  wolfi

Wann?

Jetzt: der Pilnacek Laptop!

Denn: ZackZack bist auch DU!