Beiträge

Projekt »Eco-Teppiche«: Für mehr Selbstbestimmung afghanischer Frauen

/
Frauen, die in Afghanistan leben, haben es aktuell besonders schwer. Das feministische Unternehmertum "Hadia" will mit dem Projekt "Eco-Teppiche" afghanischen Frauen ihre Selbstbestimmung und Arbeit zurückgeben. ZackZack hat die Gründer Anna Lauda und Mirwais Wakil getroffen.

Gewalt in Afghanistan dauert an – Anschlag auf Militärkrankenhaus

/
Der IS hält Afghanistan offenbar weiterhin im Würgegriff der Gewalt. Heute wurde ein Militärkrankenhaus in Kabul attackiert. Bis jetzt stehen 19 Tote und 50 Verletzte zu Buche.

Hungersnot in Afghanistan: “Kinder werden sterben”

/
In Afghanistan verschärft sich die Hungersnot weiter. Das Welternährungsprogramm braucht 220 Millionen Dollar. 

Ausstellung in Wien: So hart ist die Arbeit von »Ärzte ohne Grenzen«

/
Sie sind die vielgenannte "Hilfe vor Ort" - seit 50 Jahren leisten "Ärzte ohne Grenzen" medizinische Hilfe in den Krisengebieten der Welt, finanzieren sich dabei zu über 90 Prozent aus privaten Spenden. Im Wiener Resselpark stellen sie derzeit ihre Arbeit vor.

Verzweiflung in Flüchtlingslagern in Pakistan – „Hilfe vor Ort nicht möglich.“

/
Pakistan kämpft seit der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan mit noch mehr Flüchtlingen als sie ohnehin schon haben. Claudia Villani beschreibt die Zustände in afghanischen Flüchtlingscamps in Pakistan im ZackZack-Interview.

Nachtclub: Sind Afghanen äußerst schwierig zu integrieren, Klaus Hofstätter?

„Die Integration gerade der afghanischen Community ist äußerst schwierig!“ Das behauptet zumindest Bundeskanzler Sebastian Kurz im Puls 4 Sommergespräch 2021. Dieser Nachtclub hinterfragt die in diesem Satz aufgestellten Thesen.

Die »Freedom Fighters«: Wie ein Boxtrainer Geflüchteten bei der Integration hilft

/
Weil in ihren Heimatländern Krieg herrscht, kamen sie nach Österreich. Geflüchtete Syrer, Afghanen und Iraker lernen bei Kampfsport-Weltmeister Ronny Kokert nicht nur das Boxen, sie erhalten auch eine Perspektive im Leben.

Propaganda der Steinzeit-Islamisten verfängt nicht

/
Die Taliban-Führung verspricht zwar "Respekt vor der Bevölkerung", die Euphorie bei den Afghanen hält sich allerdings in Grenzen. Zu groß ist die Angst vor den Steinzeit-Islamisten.

Taliban foltern Journalisten – Berichte über Massaker im Panjshir-Tal

/
Während Bilder von ausgepeitschten Journalisten in Kabul in den sozialen Netzwerken kursieren, bleibt die Informationslage im Panjshir-Tal weiter unklar. Vereinzelt ist von ethnischen Säuberungen durch die Taliban die Rede.

Taliban nehmen letztes umkämpftes Tal ein

/
Mit der angeblichen Eroberung des Panjshir-Tals ist Afghanistan nun komplett in die Hände der Steinzeit-Islamisten gefallen. Diese biederten sich zuvor via "Bild" bei Angela Merkel an.