Bei Gewessler sitzt das Geld »Lockl«

Weitere 300.000 Euro

Für die weitere Abwicklung jener Initiative, über die unter anderem Geschirrspültipps zum Energiesparen verbreitet werden, ließ das Klimaministerium über 300.000 Euro springen. Wieder ist die Agentur des Grünen ORF-Stiftungsrates Lothar Lockl damit beauftragt.

Wien, 05. August 2022 | Aus einer Beantwortung einer Anfrage des FPÖ-Abgeordneten Michael Schnedlitz von Mai 2022 geht hervor, dass das Umweltministerium für die Abwicklung der Klimaschutz-Initiative “klimaaktiv” für die nächsten zwei Jahren weitere 300.000 Euro locker gemacht hat. Die Initiative hatten zuletzt durch mehr oder weniger hilfreiche Energiespartipps mediale Aufmerksamkeit erregt.

Wieder verdient Lockl

Großverdiener unter den extern vom Klimaministerium beauftragten Beratungsunternehmen im Zeitraum von Jänner bis März 2022, auf den sich die Anfrage bezog, war das Konsortium Lockl & Keck/Brainbows. Es ist bei weitem nicht das erste Mal, dass die Agentur des Ex-Van der Bellen-Wahlkampfmanagers und Grünen ORF-Stiftungsrates, Lothar Lockl, saftige Aufträge aus dem Gewessler-Ministerium erhielt.

Wie schon aus einer SPÖ-Anfrage im März bekannt geworden war, hatte das Klimaministerium von Leonore Gewessler (Grüne) bereits im 2. Halbjahr 2021 rund 300.000 Euro für das “Bewusstseinsbildungsprogramm und Veranstaltungsmanagement für die Klimaschutzinitiative klimaaktiv/klimaaktiv mobil“ ausgegeben. Das ist eben jene Initiative für deren Abwicklung Lockls Agentur für die Jahre 2022 und 2023 nun weitere 300.000 erhielt.

Screenshot: parlamentarische Anfragebeantwortung 10131/AB

Und auch in den Halbjahren davor durfte sich das Konsortium, in dem die Lockl & Keck GmbH Mitglied ist, über hohe Beträge freuen: So gab es für das 1. Halbjahr 2020 rund 300.000 Euro, für das 2. Halbjahr 2020 rund 350.000 und für das 1. Halbjahr 2021 300.000 Euro.

Klimarat-PR

Doch die Lockl & Keck GmbH kassiert auch durch PR-Aufträge. Hinzu kommen die bereits bekannten PR-Kosten von über 500.000 Euro für den im Jänner 2022 gestarteten Klimarat. Ein Rat, in dem sich 100 per Zufallsprinzip ausgewählte Menschen an sechs Wochenenden trafen, um Zukunftsfragen zu besprechen und Empfehlungen an die Politik abzugeben. Lockls Agentur cashte den Großteil der PR-Ausgaben ab. Etwa für die Kommunikative Begleitung des Klimarats der Bürgerinnen und Bürger von Februar bis Juni 2022″, die das Ministerium in seiner Anfragebeantwortung mit 304.552 Euro beziffert.

Screenshot: parlamentarische Anfragebeantwortung 10131/AB

Generell waren die Ausgaben des Klimaschutzministeriums für Öffentlichkeitsarbeit und Werbung zuletzt überaus hoch. Allein im 2. Halbjahr 2021 gab man fast neun Millionen Euro für Inserate und Kampagnen aus. Unter anderem für das Klimaticket und die Kampagane “Raus aus Öl/Gas”. Für Werbeleistungen dieser beiden Kampagnen zahlte das Ministerium der Werbeagentur “Jung von Matt” fast 850.000 Euro. Das ist jene Agentur, die unter anderem für die Initiative “Österreich impft” verantwortlich ist und bei der Klimarat-PR den zweiten, kleineren Teil (123.000 Euro) kassierte.

2,7 Millionen für Studien

Auch in Sachen Ausgaben für Studien ist das Ministerium von Gewessler Spitzenreiter. 2,7 Millionen Euro gab man für 59 Studien im Zeitraum August 2021 bis Mai 2022 aus. Damit gab das Klimaministerium fast die Hälfte der Gesamtkosten aller Ministerien aus. Das kam aus einer Anfrageserie des NEOS-Abgeordneten Niki Scherak hervor.

(mst)

Titelbild: FLORIAN WIESER / APA / picturedesk.com

Wir geben rund einer halben Million Menschen im Monat die Möglichkeit, sich über Österreich und die Welt zu informieren – gratis, denn wir sind überzeugt, dass möglichst viele Menschen Zugang zu unabhängiger Berichterstattung haben sollen.
Doch unsere Arbeit kostet Geld. Hinter ZackZack steht kein Oligarch, keine Presseförderung und kein Inseratengeld der Regierung. Genau das ist unsere Stärke.

Jetzt ist die richtige Zeit, uns zu unterstützen. Wenn du dir nur gelegentlich einen Beitrag leisten kannst, ermöglichst du damit jetzt gleich unabhängigen Journalismus. Wenn du kannst, werde Mitglied im ZackZack-Club! Das ist eine Investition in die Zukunft von Demokratie und Freiheit. Danke.

Lesen Sie auch

81 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
kalathos
6. 08. 2022 12:05

„Wenn der Bettelmann auf`s Ross kommt, ist er nicht zu derreiten!“ (Wenn der Bettler auf das Pferd kommt, kennt seine Ausgabenwut keine Grenzen mehr). Diese alte Volksweisheit trifft vollinhaltlich auf Frau Gewessler zu. Denn der Schwachsinn kann gar nicht groß genug gewesen sein, um nicht in dieser Frau eine Geldgeberin zu finden, die ihm den Weg an die Öffentlichkeit ebnete.

Ein Beispiel soll genügen: Diese Dame war bereit, in der Zeit von August 2021 bis Mai 2022 innerhalb von nur zehn Monaten für 59 Studien 2,7 Mill. Euro unters Volk zu werfen, also im Durchschnitt 270.000 pro Monat, um Selbstverständlichkeiten zu erfragen, etwa die Tatsache, dass die Sonne im Osten aufgeht und im Westen unter.

Frau Gewessler ist daher dringend zu ersuchen bekannt zu geben, was sie im Rahmen ihrer Ministerverantwortlichkeit untersuchen hat lassen, ob nicht das eine oder andere darunter war, was auch der Mann auf der Straße im Stehgreif beantworten hätte können, -und noch dazu viel billiger-.

Mambo0815
6. 08. 2022 11:56

Von mir hätte sie die Ratschläge um sonst bekommen, könnte ihr auch eine Arbeit verschaffen, in der Landwirtschaft.
Mich würde interessieren, ob Frau Gewessler auch kalt duschen wird, oder bei 18 Grad im Wohnzimmer ZIB schaut. aus Solidarität.

Für immer Gewaltfrei

diinzs
6. 08. 2022 10:02

Ist ja nicht ihr Geld. Das sitzt dann locker. Und irgendwo muss man nach der “Politikerkarriere” ja noch einen Posten finden. Da helfen “Freunde” sich gegenseitig. Kann ja nicht Jeder/Jede so wie Glawischnig als Expolitiker bei der Novomatic das Auskommen finden.

Oh WOW!!!!

LuisTrenker
6. 08. 2022 9:04

Leonore’s und Lothar’s Lieblingslied von den Comedian Harmonists:
Ein Freund, ein guter Freund. Das ist das Beste, was es gibt auf der Welt. Ein Freund bleibt immer Freund. Und wenn die ganze Welt zusammenfällt…..

Lohenstein
6. 08. 2022 8:49

Hat jemals jemand geglaubt das die GrünInnen sich nur ansatzweise von ihrem Koalitionspartner unterscheidet?

MarianMartinMorgenstern
5. 08. 2022 23:52

Falls es bei jemandem noch Zweifel daran geben sollte das die Grünen ihrer Natur und Politik nach Bürgerliche sind, auch wenn sie für die Natur Politik machen, der lese bitte diesen Artikel nochmals genau durch…

Schoerky
5. 08. 2022 23:28

Liebes Klimaministerium, verbietet doch den Gebrauch von Geschirrspülmaschinen, daß bringt 100% weniger an Energieverbrauch, als die Kühlschranktür schneller zu schließen.

Oarscherkoarl
5. 08. 2022 22:19

Liebe Grüne!
Hatte heute meinen 2.DFT und gearbeitet. Ihr bekommt wieder von meinen 200%igen Überstunden viel Kohle die ihr für eure Häusln an Beratern verteilen könnt.
Gehts einfach SCHEXXEN!

Sperraccount
6. 08. 2022 9:19
Antworte auf  Oarscherkoarl

Aber, aber- wie bestellt (gewählt), so geliefert. Also eigentlich zu 100% zufrieden.

Sperraccount
5. 08. 2022 22:19

Der Strom kommt aus der Steckdose und eine Rindsuppe kocht man mit Deckel. So naiv kann nur eine Grüne mit Warzen im Gesicht sein.

Oarscherkoarl
5. 08. 2022 22:30
Antworte auf  Sperraccount

Werter Sperraccount,
wenn sie sich schon über irgendwelche Äussserlichkeiten eines Menschen auslassen, dann sage ich ihnen, ohne sie zu kennen, sie haben einen Arsch als Gesicht

criticalmind
6. 08. 2022 8:03
Antworte auf  Oarscherkoarl

Ich möchte beide Accounts auffordern, bei den Behauptungen der “Äusserlichkeiten” den Wahrheitsbeweis anzutreten 🙂

Sperraccount
6. 08. 2022 9:01
Antworte auf  criticalmind

Der Beweis meiner Behauptung wurde bereits mit dem Foto durch ZackZack erbracht. Somit habe ich nicht behauptet, sondern nur kommentiert.

Sperraccount
5. 08. 2022 22:54
Antworte auf  Oarscherkoarl

Wüsste nicht, wo ich gelogen hätte, denn ich habe nur Fakten genannt. Aber: Da du so gerne über den Arsch sinnierst wir klar weshalb du dich Oarscherkoarl nennst. Dein persönlicher Bezug zum Flatulenzorgan dürfte mit Hingabe zur Lebensaufgabe erhoben worden sein.

Sperraccount
5. 08. 2022 22:15

Das grüne Eck, woher bekannterweise auch der Pilz stammt. Das wird hier gerne verschwiegen.

Oarscherkoarl
5. 08. 2022 22:21
Antworte auf  Sperraccount

Wer verschwigt hier was? Peter Pilz kommt von der Liste Pilz, die ja an der 4% Hürde gescheitert ist. Was erschweigt wer? Klären sie uns auf!

Sperraccount
5. 08. 2022 22:32
Antworte auf  Oarscherkoarl

Kurzzeitgedächnis ist auch ein Gedächnis, aber eben ein Kurzes:
Mitglied des Bundesvorstandes der Grünen Österreich 2010–2012
Bundessprecher der Grünen Alternative 1992–1994
Klubobmann des Wiener Landtagsklubs der Grünen 1991–1997
Klubobmann des Gemeinderatsklubs der Grünen Wien 1991–1997
……..

Oarscherkoarl
5. 08. 2022 22:42
Antworte auf  Sperraccount

Jaaa. Und?
Er kommt trotzdem von seiner eigenen liste!!! DIe sich von den Grünen abgespalten hat. Was wollen sie mir damit sagen?
Verstehe ich nicht, bin zu dumm für sie. Sorry

Sperraccount
5. 08. 2022 22:56
Antworte auf  Oarscherkoarl

Eigene Liste aber nur, weil er sogar für Grün wertlos wurde.

Maxwell
6. 08. 2022 7:12
Antworte auf  Sperraccount

Vielleicht weil er genau diese Dinge, die gerade jetzt von Hr. Pilz zurecht kritisiert werden, nicht mitmachen wollte?

nikita
5. 08. 2022 23:11
Antworte auf  Sperraccount

Sie sind ja ein ganz ein Lustiger.
Wir haben ganz viel gelacht.

Danilo
5. 08. 2022 20:23

Gewessler spendiert viel, ein kleiner Überblick aus dem Jahr 2020
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVII/AB/AB_03180/imfname_843966.pdf#page=12

Suppenkasper
5. 08. 2022 18:59

Das Problem sind nicht einzelne Politiker sondern das Parteiensystem allgemein. Parlamentarier stimmen im Sinne der Parteien tragen keine Verantwortung denn es gilt der Clubzwang dafür wurden sie jedoch nicht gewählt sondern weil der Einzelne eben seine Stimme und vorher sein Hirn Herz und Verantwortung einbringen sollen dafür werden sie auch fürstlich bezahlt. Was die Ökofaschisten betrifft sind sie wohl die korruptesten nach den Sozialisten und der ÖVP, aber eigentlich ist es egal die haben Alle Dreck am Stecken blau pink rot Schwarz grün einfach Alle schmutzig. Diese Berufspolitiker muss weg das sind nur noch Showmen und Schauspieler ohne Ahnung von nichts. Heute Innenminister morgen Gesundheitsminister übermorgen Außenminister ohne Ahnung und Verantwortungsgefühl nur der Show verpflichtet und der Partei, aber nicht dem Bürger auf dessen Kosten sie leben. Jetzt ist Zeit das zu ändern! Markus Krall hatte da einen guten Vorschlag dazu.

Surfer
5. 08. 2022 18:08

Diese Studien mit diese irrwitzigen Tíos die an blödheit kaum zu überbieten sind zeigen nur wie herablassend und arrogante sich über die Bürger und deren intelligenz lustig machen, und nebenbei sich mit diesen Irrwitz die Taschen füllen was beweist sie haben weder einen hauch von Charakter oder sind überhaupt in der nähe von Regierungsfähig angesiedelt…
Die türkise Sekte hat uns verlassen, jetzt taucht der nächste Dejtenhafte korrupte Luluhaufen auf.
Die gehören weg und vor Gericht.

Surfer
5. 08. 2022 17:59

Früher hat man immer nur über Schwürkise negativnachrichten gelesen, heute nur noch über grün…
Ich denke nicht das grün zuvor die braven war, ich denke es wurde nur nicht berichtet….
Die grünen stinken nach korruption wie kaum jemand anderer….das sind keine Einzel sondern Dauerfälle…

Wann wird da ermittelt, ACH ja, was für ein Zufall, die korrupte Justiz ist auch grün….
Ich hoffe das das grüne System fällt…

Surfer
5. 08. 2022 17:55

Unter anderem für das Klimaticket und die Kampagane “Raus aus Öl/Gas”. Für Werbeleistungen dieser beiden Kampagnen zahlte das Ministerium der Werbeagentur “Jung von Matt” fast 850.000 Euro.

Das stinkt so nach korruption….das stinkt bis in den Himmel….

criticalmind
5. 08. 2022 17:52

Diese Tipps erinnern mich an “Welches Tier wäre.. “. Sinnbefreit, aber mit Steuergeldern bezahlt.
Oder ein Form von “Was war meine Leistung..” ?

Surfer
5. 08. 2022 17:30

Für solche tipps über die das halbe Internet lacht gibt sie hunderte von tausende Euro aus….
Nicht nur lächerlich sondern ich vermute organisierte korruption weil….wer zahlt freiwillig für solchen Stuss den du im internet tausendfach findest diese summen….ausser Gewessler, aber nicht um zu helfen sondern Geld zu versenken…verdient sie mit…
Das gehört untersucht ..
Grüne so korrupt wie Schwürkis…

Voit
5. 08. 2022 16:40

Der Anstand wird diese Grünen nicht mehr wählen. Die haben sehr schnell von der türkisen Bagage gelernt. Nicht umsonst versteht sich die Maurer so blendend mit ihrem GUST, der wiederum keine Angst mehr davor hat, dass die Jugend aus Oberösterreich dann später aus Wien als GREANER zurück kommt.

wolfi
5. 08. 2022 16:33

Wisst ihr was eine Pfahlschildkröte ist? Das ist eine Schildkröte die irgendein Depp zu weit nach oben gesetzt hat, da sie von selbst niemals dort raufgekommen wäre-dort sitzt sie nun und weiß nicht was sie dort tut!
Frage: mit welchem Tier ist Gewessler vergleichbar? gilt auch für Baerbock! (komisch: beides Grüne)

wolfi
5. 08. 2022 16:34
Antworte auf  wolfi

Sie sitzt natürlich ganz oben auf dem Pfahl die Schildkröte-man sollte ihr rasch herunter helfen!

bigbighari
5. 08. 2022 17:12
Antworte auf  wolfi

Sie runter zu treten würde mir eigentlich besser gefallen.

accurate_pineapple
5. 08. 2022 15:59

Soviel essen kann ich gar nicht wie ich kotzen möchte….

VernichterderUrgewalten
5. 08. 2022 15:58

Das Klima ist doch auch bloß so ein Werbegag der Grünen.
Ist es in Vlbg mit 31-35° der Tomaselli nicht warm genug, dass sie aktuell unbedingt in Griechenland urlaub machen muss? Was mich dabei stört ist dass ich nicht im entferntesten daran glaube dass die mit dem Fahrrad da hingefahren ist.
Wasser pedigen aber Wein trinken.

Zuletzt bearbeitet 14 Tage zuvor von VernichterderUrgewalten
LuisTrenker
6. 08. 2022 9:09

Sie ist auch nicht mit dem Zug gefahren. Was sogar eine schöne Reise wäre. Nein, sie ist geflogen.

baer
5. 08. 2022 18:29

Nur zur Information: Auf Sizilien wurden heute in der Provinz Syrakus 48.8 Grad gemessen! Das ist die höchste Temperatur die jemals in Europa gemessen wurde!

ManFromEarth
5. 08. 2022 19:38
Antworte auf  baer
ManFromEarth
5. 08. 2022 19:23
Antworte auf  baer

in Italien der niedrigste Wasserstand des Po überhaupt.

LuisTrenker
6. 08. 2022 9:09
Antworte auf  ManFromEarth

Was aber nicht am Klimawandel liegt, sondern an der Agro-Industrie.

Surfer
5. 08. 2022 17:31

Die ganze grüne Bagasch ist ein Werbegag, die nur an den Futtertrögen hängen und Geld aus dem System saugen…

accurate_pineapple
5. 08. 2022 15:52

Für Selbstbeweihräucherung, PR, Studien ist immer Geld da. Nie für Bildung, Pflege, Gewaltschutz…..
Wie immer. Nur werden die Ausgaben von Jahr zu Jahr mehr. Dreist ist wohl noch untertrieben.

Sig
5. 08. 2022 15:47

Mann, also die derzeitige Sommerlochberichterstattung hat schon was Quälendes muss ich sagen.
Wir sitzen auf glühenden Kohlen, Teuerung, Energiekrise, Pandemie, politisches Versagen am laufenden Band…… Und wenns mach unseren Medien geht, sollen wir einfach alles ertragen, und halt verarmt chillen….. Weil es ist Sommer, und da wollen alle wichtigen Leut ihre Ruh haben!

“PETER PILZ SOLL ENDLICH DAMIT HERAUSRÜCKEN WAS ER ÜBER SOBOTKA IM U-AUSSCHUSS AUSGESAGT HAT!!!”

Zuletzt bearbeitet 14 Tage zuvor von Sig
Sperraccount
5. 08. 2022 22:37
Antworte auf  Sig

Der Pilz wird nichts Substanzielles haben, eben nur ein bißchen bla bla, welchen er nicht belegen kann. Wenn irgend etwas da wäre, hätte er dies schon längst hinausposaunt.
Speziell für Samen: Gähn…

Samui
5. 08. 2022 18:03
Antworte auf  Sig

Gähn…

Sig
5. 08. 2022 21:36
Antworte auf  Samui

Ich hab dich nun gut und gerne schon 10x drauf aufmerksam gemacht, dass ich von dir nicht angeschrieben werden will, weil da noch nie was gscheites dabei rausgekommen ist.

Wo liegt das Problem? Wieso kannst du es nicht lassen, Leute niederzumachen? Du, ich bin für das, was du da zum besten geben willst, nicht die richtige Ansprechperson. Wann kommt das bei dir an?

der Beobachter
5. 08. 2022 15:33

Lockl auch ein Mitglied der schwarzen Borgata und Mastermind der DabeiInnen, kleidet sich gerne im grünen Tarnanzug. Selbiger agiert im Sinne der Familie und hat deren Methoden zur illegalen Geldvermehrung übernommen. Solche hart an der Grenze zum Strafrecht getätigten “Transaktionen” sind in der neuen Realität mittlerweile keine Causen für die Justiz. Ist Korruption erst einmal legalisiert, wäre es formal unrichtig von selbiger zu sprechen. Bin schon auf die Argumente der DabeiInnenversteher neugierig…
Gute Nacht Österreich!

Summa summarum
5. 08. 2022 16:58
Antworte auf  der Beobachter

Lieber Beobachter, eines wird nicht passieren: dass ein Grüner die eigene Partei anzeigt.

der Beobachter
5. 08. 2022 19:09
Antworte auf  Summa summarum

Liebe Summa summarum, wie schon Einstein bemerkte,
“Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.”
Da kann dann nix heller werden!

Zackenbarsch
5. 08. 2022 15:01

Also ich finde die Tipps nicht so schlecht. Bisher habe ich immer das halbe Schnitzel mit dem Teller in den Geschirrspüler….

Rasputin Rasputin
5. 08. 2022 14:48

Ich fürchte die (irren) Energiespartipps (Abkatzen der Essensreste von einer Teflonpfanne) haben eine sehr unangenehme Kehrseite. Es wird wieder ein großzügiger Entlastungsfonds für die Wirtschaft aufgelegt, der die exorbitant hohen Energiekosten abfangen soll.Mit dem Endeffekt, dass die Staatsverschuldung steigen wird, und wir durch Einsparungen im Sozial-/Gesundheits-/Bildungs-/etc-.Wesen die Kosten tragen werden müssen. Und die werden deutlich höher ausfallen als unter Corona. Dazu kommen noch die erhöhten Militärausgaben!

baer
5. 08. 2022 14:51
Antworte auf  Rasputin Rasputin

Super, und die Wirtschaft wird diese Entlastungen dann mit Sicherheit nicht in Form von Preissenkungen an die Konsumenten weitergeben. Wir sponsern wieder einmal die Wirtschaft, die Idee kann nur von der ÖVP kommen.

VernichterderUrgewalten
5. 08. 2022 14:54
Antworte auf  baer

Bei wem würden Sie den Rotstift ansetzen?

baer
5. 08. 2022 14:57

Ich würde überhaupt nichts ansetzen, sondern einmal den Preiswucher eindämmen und das betrifft hier nicht nur die Energiepreise.

accurate_pineapple
5. 08. 2022 15:54
Antworte auf  baer

Und die Windfall Profite der Energiekonzerne abschöpfen.

VernichterderUrgewalten
5. 08. 2022 15:52
Antworte auf  baer

Ab dem Wucher und der Infl. profitiert hauptsächlich die Reg.
Deshalb sträuben die sich vor Deckelungen…

VernichterderUrgewalten
5. 08. 2022 14:23

Für mich alles mehr als schleierhaft und mMn schon längst einer externen Prüfung fällig.
Sideletter, ORF- Lockl, Beratungen und Studien- Lickl…usw…
Wie sieht es mit Zuwendungen von diesem an die Partei aus?

Kritiker123
5. 08. 2022 14:06

Geht es nur mehr darum, für nichtssagende Ratschläge Geld den Parteifreunden zuzuschanzen?

Sind die Minister:innen schon so weit vom normalen Leben entfernt, dass sie selbst einfachste Fragen des Lebens nur mehr dann entscheiden können, wenn ihnen eine Agentur nach einer “Studie” sagt, was sie tun sollten?

Ist es so, Frau Gewessler?

baer
5. 08. 2022 13:33

Schade, dass sich Gewessler selber so ins out schießt. Da macht nicht nur der Anstand Pause sondern auch das Hirn.

VernichterderUrgewalten
5. 08. 2022 14:39
Antworte auf  baer

Pause? Der Anstand war doch bloß ein Wahlgag nichts weiter. Svhon in den Koal.Verh. war der nicht Vorhanden (sideletter). Ich verstehe nicht wie man sich diese Zustände noch schön reden kann.
Österreich hat Probleme wie noch nie in der zweiten Republik und die zwei regierenden Parteien sind weder willens noch fähig diese auch nur ansatzweise zu lösen. Man geht lieber in die Sommerpause anstatt in den Krisen-Notstand und auf Arbeit zu setzen.

Surfer
5. 08. 2022 17:34

Wahlgag….reiner Wahlbetrug…

accurate_pineapple
5. 08. 2022 15:57

Solange die Profiteure bedient werden, ist der Rest Nebensache . Das kann dann warten bis nach der Sommerpause.

RLoecker
5. 08. 2022 13:30

Rechenaufgabe: wie viele Geschirrspültabs bekommt man um 300.000 Euro und wie viele schmutzige Teller kann man damit reinigen, wenn in einem Geschirrspüler 20 Teller und zusätzlich das ganze Besteck und alle Tassen Platz finden?

maruh
5. 08. 2022 13:40
Antworte auf  RLoecker

hä?

criticalmind
5. 08. 2022 13:18

Das Beste aus 2 Welten – Aussen Grün, innen türkis.

hagerhard
5. 08. 2022 13:09

„alles ist besser als noch einmal türkisblau“ war ja ein, wenn nicht das argument für türkisgrün.

wirklich?

Das menschliche Gehirn ist beeindruckend. Es arbeitet 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr. Von der Geburt an bis zu jenem Tag, an dem man als GrüneR in eine Koalition mit der ÖVP geht.

maruh
5. 08. 2022 13:41
Antworte auf  hagerhard

und es is besser als schwarz/blau

VernichterderUrgewalten
5. 08. 2022 14:34
Antworte auf  maruh

Es ist genau dasselbe weil keine politik für die Österreicher gemacht wird. Von den grünen kommt sowieso nur Parteibuchwirtschaft und seit Kogler Kurz abgesägt hat, ist der sowieso auf Tauchstation. Ganz kurz war er einmal zum Luft holen an der Oberfläche: Seniorenbund.

Zuletzt bearbeitet 14 Tage zuvor von VernichterderUrgewalten
maruh
5. 08. 2022 16:25

genau das selbe?

bist dir sicher?!
ich mein… wir haben noch ned mal schwarz/blau 1 aufgearbeitet da sind wir schon in kackhaufen 2 gestiegen

Maxwell
6. 08. 2022 7:28
Antworte auf  maruh

Und mit Grün in der Regierung…
kann man gerade zusehen wie der dritte Kackhaufen gelegt wird! (Und die sind sogar so lieb und schaufeln was daneben geht brav auf den Haufen!)

Zuletzt bearbeitet 13 Tage zuvor von Maxwell
ZackZack-Leser
5. 08. 2022 13:02

Es macht einfach wütend wenn man liest was diese Sozialschmarotzer mit Steuergeld anstellen. Scheint auch ein total Parteiübergreifendes Problem zu sein. (siehe auch NEOS Sicherheitsdienst + Berateragentur für MA35, SPÖ – Absurde Honorarnoten für gschissti gschassti Magazin etc…) Und dann können wir uns vom Kocher anhören dass Arbeitslose die ersten 2 Wochen keine Kohle bekommen sollen.

Zuletzt bearbeitet 14 Tage zuvor von ZackZack-Leser
ZackZack-Leser
5. 08. 2022 13:08
Antworte auf  ZackZack-Leser

Leute wählts die KPÖ!!! (endlich mal)

VernichterderUrgewalten
5. 08. 2022 14:28
Antworte auf  ZackZack-Leser

zZt wird der RH auf Kahr gesetzt zwecks CO2 usw…

baer
5. 08. 2022 14:13
Antworte auf  ZackZack-Leser

Die KPÖ kann leider die ÖVP nicht in die Opposition befördern.

VernichterderUrgewalten
5. 08. 2022 14:24
Antworte auf  baer

Aber die Grünen können das?

baer
5. 08. 2022 14:58

Grünen wollen das gar nicht…..

Samui
5. 08. 2022 12:59

Die Grünen wollen einfach ” besser” sein als die Schwarzen.
Unfassbar

Sperraccount
5. 08. 2022 22:23
Antworte auf  Samui

Besser =korrupter?