Beiträge

Zwei Seuchen und ein Anschlag

/
Zuerst, wie es sich am Sonntag gehört, die guten Nachrichten: Bundesregierung und Länder einigen sich auf die 2G-Regel, und Profil-Herausgeber Christian Rainer rechnet beinhart mit Sebastian Kurz ab. Das war es. Jetzt zu den Seuchen. Österreich leidet akut unter zwei: der COVID-Pandemie und der Medienkorruption. Nur bei COVID geht es um das Überleben von Menschen. Aber bei beiden geht es darum, ob auch wichtige Systeme die Seuchen überleben.

Türkise Mitlaufcrisis

/
Sebastian Kurz ist gestürzt. Das ist die Jubelmeldung, die die Sicht auf die Realität verstellt: Das System „Kurz“ kämpft ums Überleben. Vizekanzler Kogler will es weiter stützen. Aber keiner weiß, wie es ausgeht. Von den großen Zeitungen bis zu den Grünen hat die Mitlaufcrisis erst begonnen.

Pilz am Sonntag – Strohmann oder Kanzler?

/
Wird aus dem Kurz-Strohmann Schallenberg ein eigenständiger Bundeskanzler? Die Antwort wird eine Personalentscheidung bringen: Bleibt der Kurz-Vertraute Bernhard Bonelli Schallenbergs Kabinettschef oder beginnt der neue Kanzler, reinen Tisch zu machen?

Pilz am Sonntag – Klubkanzler Kurz

/
Sebastian Kurz hat seinen Kopf aus der Schlinge und Werner Kogler über den Tisch gezogen. Jetzt regiert Kurz als Klubkanzler im Parlament. Aber die Kettenreaktion ist nicht gestoppt.

Benko darf höher bauen: Grüne Immunschwäche

/
Am Montag um 10.00 Uhr werden die Wiener Grünen dem Immobilienspekulanten René Benko eine große Freude machen: Sie wollen ihm erlauben, in der Mariahilferstraße höher zu bauen, als es die Bauordnung üblicherweise vorsieht.

Pilz am Sonntag – Ohne Kurz regieren

/
Mit einer Anklage der WKStA wird Kanzler Kurz zur Lame Duck – der lahmen Ente. Ein Kanzler, der nur noch ums Überleben kämpft, kann Österreich nicht regieren. Der Ausweg liegt in einer Übergangsregierung ohne Kurz.

Wir sind die Mehrheit – Wir wollen Schutz

/
Wir Geimpfte sind die Mehrheit. Wir wollen Aufklärung statt Propaganda. Wir wollen keinen Lockdown. Wir wollen Schutz für Kinder und Risikogruppen. Und für uns selbst.

Kaufen oder vernichten

/
Das Kurz-Regime hat eine Regel für den Umgang mit Medien: Was nicht übernommen oder gekauft werden kann, wird eliminiert. Der Kurz-Oligarch René Benko nimmt sich jetzt ZackZack vor. Wir werden uns wehren.

Pilz am Sonntag: WENN ES ALLE ERKENNEN, IST ES ZU SPÄT

/
Das sei „eine maßlose Übertreibung“. So leiteten einige der Kommentatoren, die dann mein Kurz- Buch als einen gut recherchierten Polit-Krimi empfahlen, ihre Rezensionen ein. Die „maßlose Übertreibung“ bestand nur aus einem Wort: „Regime“. Der Fehler liegt wohl bei mir. Ich habe es nicht gut genug erklärt. Also versuche ich es noch einmal.

Pilz am Sonntag: STÜRZT DIE SOKO TÜRKIS?

/
In der Ibiza-Affäre war das Kurz-Regime zweifach geschützt: durch das „System Pilnacek“ in der Justiz und durch die SOKO Türkis in der Kriminalpolizei. Pilnacek ist gestürzt. Ist jetzt der Kripo-Putztrupp der ÖVP an der Reihe?