Einträge von Peter Pilz

„Geht´s scheissen!“

Die große Demonstration in Wien hat gezeigt: Das Regime „Kurz“ hat die Kontrolle verloren. Jetzt geht es um klare Entscheidungen und ein Angebot an die Regimekritiker auf der Straße. Die Alternative heißt „Kettenreaktion“ und noch eine Chance für Kurz.

Zwei Seuchen und ein Anschlag

Zuerst, wie es sich am Sonntag gehört, die guten Nachrichten: Bundesregierung und Länder einigen sich auf die 2G-Regel, und Profil-Herausgeber Christian Rainer rechnet beinhart mit Sebastian Kurz ab. Das war es.

Jetzt zu den Seuchen. Österreich leidet akut unter zwei: der COVID-Pandemie und der Medienkorruption. Nur bei COVID geht es um das Überleben von Menschen. Aber bei beiden geht es darum, ob auch wichtige Systeme die Seuchen überleben.

Türkise Mitlaufcrisis

Sebastian Kurz ist gestürzt. Das ist die Jubelmeldung, die die Sicht auf die Realität verstellt: Das System „Kurz“ kämpft ums Überleben. Vizekanzler Kogler will es weiter stützen. Aber keiner weiß, wie es ausgeht. Von den großen Zeitungen bis zu den Grünen hat die Mitlaufcrisis erst begonnen.

Deep State Türkis

Mit dem Umbau des BVT in die DSN hat die ÖVP nach dem Bundeskriminalamt jetzt auch den Verfassungsschutz übernommen. Aber nach wie vor können die türkisen Spitzen nicht verhindern, dass sie von Parlament und nicht käuflichen Medien kontrolliert und von unabhängigen Staatsanwälten verfolgt werden. Mit dem Verschlussakt „Parlament“ greift der Deep State Türkis jetzt erstmals die Opposition frontal an.

Ho und Familie Kurz

99,4 Prozent der Delegierten des ÖVP-Parteitags stehen hinter Sebastian Kurz. Sie alle haben ein Motiv: mit ihm an der Macht bleiben. Martin Ho steht auch hinter Kurz. Aber welche Motive hat er? Und welche Motive hat Sebastian Kurz?

AfD regiert

Sebastian Kurz macht aus seiner Regierung eine AfD. Dafür lässt er seinen Innenminister auf Flüchtlinge, die es derzeit nicht gibt, los. Die Empörung gegen die Unmenschlichkeit ist als Verstärker einkalkuliert.